Im Dienste seiner Familie – Teil 1

8632 4405

Einige Ehefrauen beklagen sich in ihren Briefen darüber, dass sich ihre Ehemänner gar nicht um die Hausarbeit kümmern, egal ob zu Hause oder außerhalb des Hauses, auch wenn es sich um einfache oder routinemäßige Arbeit handelt. Dies vermittelt ihnen ein Gefühl der Trauer, der Pein und der Frustration.

 

Lieber Bruder, meine muslimische Schwester!

 

Die Unterstützung bei der Hausarbeit gehört zu den erforderlichen emotionalen Bedürfnissen der Ehefrau. Sie verbreitet im Hause ein friedliches und freudiges Gefühl. Diese Unterstützung umfasst die Hilfe beim Kochen, Geschirrspülen, Waschen, Bügeln, Putzen und bei der Kinderbetreuung.

 

Zu Beginn der Ehe hilft der Mann seiner Frau bei der Hausarbeit von sich aus. Er freut sich sogar darauf, aber mit der Zeit und wegen der Beschäftigung des Mannes mit seiner Arbeit außerhalb des Hauses betrachten beide Eheleute die Hilfe bei der Hausarbeit nicht mehr als ein wichtiges emotionales Erfordernis, dann beginnt die Zeitbombe zu ticken.

 

Wenn das Ehepaar Kinder bekommt, dann gibt es viele neue Bedürfnisse, zum Beispiel nach mehr Einkommen und auch bezüglich der Hausarbeit. Während die Ehefrau sich um das Baby und dessen Bedürfnisse kümmert, reagiert der Vater verständlicherweise mit seiner Hilfe, indem er mehr Geld verdient, wobei er sich hauptsächlich auf die Arbeit und das Geldverdienen konzentriert, etwa indem er Überstunden macht, um mehr zu verdienen.

 

Es wird dann viele Streitigkeiten zwischen den beiden Eheleuten geben, besonders wenn die Ehefrau auch arbeitet und dem gleichen Stress wie ihr Mann ausgesetzt ist.



Dies kann aber dadurch vermieden werden, dass beide Eheleute die Angelegenheit liebevoll und klug betrachten. Ansonsten wird ihre Liebe unter vielen Problemen und Schwierigkeiten leiden.

 

Die meisten Männer helfen nicht bei der Hausarbeit, egal ob ihre Frauen arbeiten oder nicht. Die berufstätigen Ehefrauen kommen sehr müde nach Hause und können die Hausarbeit nicht vollständig machen, und so bleibt im Haushalt Vieles unerledigt. Solche Ehefrauen machen keine Pause, nicht einmal am Feiertag, denn sie verbringen ihre Zeit mit der Betreuung ihrer Kinder, mit Putzen und mit Waschen. Diese Frauen brauchen Hilfe bei der Hausarbeit und deswegen greifen sie auf Hilfe von außen, also auf Hausangestellte zurück, damit sie dieses emotionale Bedürfnis befriedigen können.

 

Die Haushaltsführung und die Befriedigung der Bedürfnisse des Ehemanns gehören zu den wichtigsten Mitteln, um das Liebesguthaben bei der Liebesbank des Ehemanns zu erhöhen und umgekehrt. So ist die Unterstützung der Ehefrau das Mittel, um das Liebesguthaben bei ihrer Liebesbank zu erhöhen.

 

Die gemeinsame Verantwortung:

 

Sowohl der Mann als auch die Frau haben in der Familie eine bestimmte Rolle und Verantwortung. Das gütige Zusammenleben bedingt die Zusammenarbeit bei der Erfüllung dieser Verantwortung. Die Haushaltsführung und die Verantwortung für die Kindererziehung gehören zu den wichtigsten Pflichten der Frau. Und obwohl diese Pflichten zum größten Teil der Frau obliegen, fallen sie gemäß des Prinzips der Zusammenarbeit unter die gemeinsame Verantwortung beider Eheleute.

 

Die emotionalen Bedürfnisse des Mannes und der Frau:

 

Vertrauen und Fürsorge gehören zu den emotionalen Bedürfnissen des Mannes und der Frau. Wenn die Frau der Fähigkeit ihres Mannes vertraut, wird er mehr darauf achten, sich um sie zu kümmern und ihr zu helfen. Und wenn der Mann sich um seine Frau kümmert, wird sie ihm und seinen Fähigkeiten ebenfalls mehr Vertrauen schenken können.

 

Die Zusammenarbeit genießen:

 

Die erfolgreichen Eheleute sollen bei einer einfachen Tätigkeit zusammenarbeiten, wie etwa bei der Planung für die Zukunft, der Einrichtung der Hausbibliothek, bei der Zubereitung eines bestimmten einfachen Gerichts oder bei einer Tätigkeit der Kinder und ähnlichen einfachen Tätigkeiten, die Anlass für Zärtlichkeit geben und die gegenseitige Zuneigung fördern. Beide Eheleute werden sich glücklich und zufrieden fühlen, wenn jeder seinen Lebenspartner in guten und schlechten Zeiten auf seiner Seite sieht und sich nicht im Stich gelassen fühlt. Das erfolgreiche Eheleben beruht auf dem Geben und Nehmen, auf der Liebe und auf der Gewissheit, dass es jemanden gibt, der einen unterstützt und auf keinen Fall im Stich lässt.

 

Die emotionale Zufriedenheit:

 

Die Pracht der Familie zeigt sich in der Zusammenarbeit beider Eheleute bei den alltäglichen Lebensaufgaben: Mal opfert der Ehemann und bedient seine Frau, und mal opfert die Frau und bedient ihren Ehemann. Denn diese Bedienung ist nicht nur die Aufgabe eines Partners, sondern beide sollen sich daran beteiligen.

 

Die Frauen finden es sehr liebevoll, wenn sie das Gefühl haben, dass ihre Männer mit ihnen Mitleid wegen der Hausarbeit empfinden und ihnen dabei helfen. Wenn sich die Hausfrau aber bemüht, ihr Bestes im Dienste ihres Mannes und ihrer Kinder gibt und trotzdem keine Unterstützung oder Anerkennung für ihre Bemühungen findet, wird sie frustriert sein und ihre emotionalen Bedürfnisse bleiben unerfüllt. Das hat der Prophet  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken berücksichtigt, denn er hat seine Frauen nicht durch eigene Wünsche belastet und pflegte sich selbst zu bedienen sowie seinen Frauen derart zu helfen, dass er eine von ihnen mit seinem Bein stützte, um auf das Kamel aufzusteigen.

 

Die Aufmerksamkeit der Männer bezüglich solcher Dinge, ihr zärtlicher Umgang mit ihren Frauen und ein wenig Hilfe bei der Hausarbeit werden zur seelischen Geborgenheit und emotionalen Stabilität ihrer Frauen führen, sodass sie sich ihren Männern voller Freude und Zufriedenheit zuwenden, sogar wenn sie unter Mittellosigkeit leiden.

Im Dienste seiner Familie – Teil 2

Verwandte Artikel

Beliebte Artikel

Seine Eigenschaften

Ein Mann von höchster Rücksichtnahme

Bereits in jungem Alter nahm der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) erstaunlich Rücksicht auf seine Mitmenschen. Trotz des Fehlens einer dauerhaften Vaterfigur...Weiter