Das ideologische Fundament des Islâm: Allâh - Teil 2

1649 737


Der Schöpfer und Erhalter der Welt, der Urheber und Versorger des Menschen, die dynamische Kraft und effektive Wirkkraft in der Natur sind alle ein und derselbe, und zwar als Allâh oder Gott bekannt. Er ist das Geheimnis aller Geheimnisse und das höchste aller Wesen. Im Qurân, dem wahren Buch Gottes, steht:
 

Allâh ist es, Der euch die Nacht gemacht hat, damit ihr in ihr ruht, und den Tag hell. Allâh ist wahrlich voll Huld gegen die Menschen. Aber die meisten Menschen sind nicht dankbar. Dies ist doch Allâh, euer Herr, der Schöpfer von allem. Es gibt keinen Gott außer Ihm. Wie lasst ihr euch also abwendig machen? So lassen sich diejenigen abwendig machen, die Allâhs Zeichen zu verleugnen pflegen. Allâh ist es, Der euch die Erde zu einem festen Grund und den Himmel zu einem Gebäude gemacht, euch gestaltet und dabei eure Gestalten schön geformt hat und euch von den guten Dingen versorgt. Dies ist doch Allâh, euer Herr. Segensreich ist Allâh, der Herr der Weltenbewohner! Er ist der Lebendige. Es gibt keinen Gott außer Ihm. So ruft Ihn an, (wobei ihr) Ihm gegenüber aufrichtig in der Religion (seid). (Alles) Lob gehört Allâh, dem Herrn der Weltenbewohner! (Sûra 40:61-65).


Allâh ist es, Der euch das Meer dienstbar gemacht hat, damit die Schiffe darauf auf Seinen Befehl fahren und damit ihr nach etwas von Seiner Huld trachtet, und auf dass ihr dankbar sein möget. Und Er hat euch alles, was in den Himmeln und was auf der Erde ist, dienstbar gemacht, alles von Sich aus. Darin sind wahrlich Zeichen für Leute, die nachdenken. (Sûra 45:12-13).

 

Der allwaltende Herr der ganzen Welt und der Schöpfer aller Dinge ist Allâh (Gott). Weil Er so großartig ist und Sich von anderen Wesen unterscheidet, kann der Mensch Ihn lediglich durch Reflexion und Meditation erkennen. Er existiert zu jeder Zeit und Seine enorme Macht ist überall auf der Welt präsent. Der Mensch muss an Seine Existenz glauben, da alles auf der Welt beweist, dass Er existiert. Allein der Glaube an Gott und Dessen grandiose Macht kann dem Menschen die bestmögliche Erklärung für viele unerklärliche Angelegenheiten im Leben liefern. Dies ist der sicherste Weg zu wahrem Wissen und spiritueller Einsicht, der richtige Pfad zu gutem Benehmen und tadellosen Moralvorstellungen, der sicherste Führer zu Zufriedenheit und Erfolg.

 

Sobald der Mensch an die Existenz Gottes glaubt, muss er auch Dessen Eigenschaften und Namen kennen! Generell gesagt besitzt Er alle Perfektion und uneingeschränkte Güte, und kein Mangel oder Fehler haften an Ihm. Konkret sollte man Folgendes wissen und glauben:

 

1. Allah ist Einer und hat weder Teilhaber noch Sohn. Er hat nicht gezeugt und ist nicht gezeugt worden. Er wird von allen ewiglich ersucht, Er hat weder Anfang noch Ende, und niemand ist Ihm gleich (siehe Sûra 112:1-4).

 

2. Er ist der Gnädige, der Barmherzige, der Wächter und der wahre Führer, der Gerechte und der oberste Herr, der Schöpfer und der Wachsame, der Erste und der Letzte, der Wissende und der Weise, der Hörende und der Wahrnehmende, der Zeuge und der Glorreiche, der Fähige und der Mächtige. (Siehe beispielsweise Sûra 57:1-6; 59:22-24)

 

3. Er ist der Liebende und der Versorgende, der Großzügige und der Gütige, der Reiche und der Unabhängige, der Vergebende und der Nachsichtige, der Geduldige und der Verständnisvolle, der Einzigartige und der Schützer, der höchste Richter und der Friede. (Siehe beispielsweise Sûra 3:31; 11:6; 35:15; 65:2-3)

 

All diese Namen und Eigenschaften Gottes werden an verschiedenen Stellen im Qurân erwähnt. Wir alle genießen die Fürsorge und Barmherzigkeit Gottes, Der so liebevoll und gütig gegenüber Seiner Schöpfung ist. Falls wir versuchten, Seine Gunsterweise für uns aufzuzählen, wären wir dazu nicht imstande, da sie unzählbar sind (siehe Sûra 14:32-34; 16:10-18).

 

Gott ist der Hohe und Allwaltende, doch Er ist den frommen, nachdenkenden Menschen sehr nahe; Er erhört ihre Gebete und hilft ihnen. Er liebt diejenigen, die Ihn lieben und vergibt ihre Sünden. Er gewährt ihnen Ruhe und Zufriedenheit, Wissen und Erfolg, Leben und Schutz. Er heißt all jene willkommen, die in Frieden mit Ihm sein wollen, und weist niemals auch nur einen von ihnen ab. Er lehrt den Menschen gütig zu sein, das Rechte zu tun und sich vom Falschen fernzuhalten. Weil Er so gütig und liebevoll ist, empfiehlt und akzeptiert Er nur die guten, rechten Dinge. Das Tor Seiner Barmherzigkeit ist immer offen für jeden, der aufrichtig Seine Hilfe und Seinen Schutz sucht (siehe Sûra 2:186; 50:16).

 

Gottes Liebe gegenüber Seinen Geschöpfen ist immens und jenseits menschlicher Vorstellungskraft. Wir können Seine Gunsterweise nicht messen oder zählen. Er erschafft uns und versorgt uns, nicht erst ab unserer Geburt, sondern bereits lange vorher. Er erschafft uns in der besten Schöpfungsgestalt und verleiht uns alle Sinne und Fähigkeiten, die wir für unser Wachstum benötigen. Er hilft uns, wenn wir uns nicht selbst helfen können, und versorgt uns und die von uns abhängigen Angehörigen. Er verleiht dem Menschen Verstand, um zu verstehen, eine Seele und ein Gewissen, um gütig und rechtschaffen zu sein, sowie Gefühle und Empfindungen, um freundlich und human zu sein.
 

Das ideologische Fundament des Islâm: Allâh - Teil 1

Das ideologische Fundament des Islâm: Allâh - Teil 3

 

Verwandte Artikel

Beliebte Artikel

Warum Islâm?

Widersprüchlichkeit der Atheisten - Teil 2

Der Mensch kann ohne ein Ziel in diesem Leben nicht leben. Deswegen ist jeder Mensch in diesem Leben mit der Verwirklichung seines Zieles beschäftigt, aber es sind zahlreiche, widersprüchliche...Weiter