Anforderungen an das islâmische Bankwesen auf internationaler Ebene - Teil 1

2154 1038

Das islâmische Bankwesen hat sich erfolgreich bewährt, es konnte die islâmische Vorstellung von Finanz- und Wirtschaftsgeschäften darstellen, und zwar nicht nur in den islâmischen Ländern, sondern auch fast überall auf der Welt. Dieser Erfolg wird durch die vielen neuen islâmischen Finanzinstitutionen und Einrichtungen deutlich, die sich für das islâmische Finanzsystem interessieren, sowie in der Zunahme islâmischer Finanzierung.

 
Diese Tendenz bestätigt die jüngste Studie des Kongress-Forschungszentrums über islâmische Banken. Die Studie bezeichnet die islâmischen Banken im Vergleich zu den traditionellen Banken als widerstandsfähiger gegen die Finanzkrise. Die Studie führt die positive Leistung des islâmischen Finanzwesens darauf zurück, dass die islâmischen Banken Spekulationen mit Devisen meiden. Diese Schlussfolgerung verwundert eigentlich nicht, denn das islâmische Finanzsystem kann im Falle der richtigen Anwendung die Probleme und Mängel des internationalen Finanzsystems lösen. 
 
Dazu sagt Dr. Sâmî Suwaylim, ein Experte für islâmische Wirtschaft: „Die islâmische Wirtschaft kann prinzipiell dazu beitragen, wieder ein stabiles Wirtschaftssystem herzustellen, indem die Verschuldung an Vermögensgegenstände gekoppelt werden. Denn jeder islâmischer Finanzierungsvertrag koppelt die Schulden von realen Aktivitäten. Dadurch entsteht ein Mehrwert, der zum Aufbau der Wirtschaft beiträgt. Schulden dürfen nicht unabhängig von realen wirtschaftlichen Aktivitäten Gewinne einbringen. Daher ist eine auf der Spitze stehende Pyramide in der islâmischen Wirtschaft ausgeschlossen. Wenn wir die Situation der islâmischen Finanzierung betrachten, werden wir feststellen, dass alle Formen von Scheingeschäften und deren Derivate zu einer auf der Spitze stehenden Pyramide führen.“
 
Damit die islâmischen Finanzinstitutionen ihre Erfordernisse auf der internationalen Ebene erfüllen können, müssen sie eine ganze Reihe von Maßnahmen ergreifen und trotz aller Schwierigkeiten und Herausforderungen ein günstiges Umfeld für ihre Aktivitäten schaffen. Zu diesen Maßnahmen gehören folgende:
 
- Das Studieren des internationalen Wirtschaftsrechts und des internationalen Bankwesens sowie das Verfolgen aller Änderungen und Entwicklungen in diesem Bereich.
 
- Die Errichtung einer internationalen Akademie, die sich der Ausbildung und dem Studium des islâmischen Vertragsrechts sowie allen anderen modernen Finanzwissenschaften in den Weltsprachen zur Aufgabe macht, um eine ausgebildete Generation hervorzubringen, die fähig ist, die islâmischen Banken in einer vom starken Wettbewerb, von der Globalisierung und vom Verschwinden von Grenzen gekennzeichneten Welt zu führen.
 
- Die Rechtsgelehrten der islâmischen Banken und die Mitglieder der Scharia-Gremien sollen die auf internationaler Ebene stattfindenden finanziellen und wirtschaftlichen Entwicklungen kennen.
 
- Ein Koordinierungsorgan zu schaffen, das unterschiedliche Bereiche der Produktion mit einander koordiniert (wie der Oberste Rat der Überprüfungsstellen, der Rat der islâmischen Finanzdienstleistungen,…), um die Verbreitung und Entwicklung der Produktion weltweit zu verfolgen, die eventuellen Schwierigkeiten und Herausforderungen zu meistern und durch die Errichtung eines Frühwarnsystems Lösungsvorschläge zu unterbreiten.
 
Der allgemeine Rat der islâmischen Banken unternahm wichtige Schritte, indem er die Nachrichten über die Weltwirtschaftskrise sowie die Eindrücke der entscheidenden Persönlichkeiten im finanziellen und wirtschaftlichen Bereich im Westen registrierte. Er bemühte sich darum, dass diese Personen das islâmische Finanzsystems begrüßen und auch anerkennen, dass dieses fähig ist, die Probleme des internationalen Finanzsystems zu lösen und die negativen Auswirkungen der internationalen Finanzkrise zu lindern.
 
- Zwischen den islâmischen Finanzinstitutionen muss ein umfassender Dialog über die Grundlinien geführt werden, und zwar mit spezialisierten Gremien wie dem Rat der islâmischen Finanzdienstleistungen, dem Rat für islâmische Banken und Finanzinstitutionen und mit den Zentralbanken und den internationalen Banken und den Finanzinstitutionen. Ziel des Dialogs ist die Deklaration eines islâmischen Finanzwesens, wie dieses zu schützen und auf internationalen Gremien zu verteidigen ist. Das islâmische Finanzwesen soll als ein aktiver Partner für den Aufbau des neuen internationalen Finanzsystems vorgestellt werden.
 
So wird das Finanzwesen eine vielversprechende Zukunft aufbauen können und die Arbeit auf praktischer Ebene mit der Einhaltung der islâmischen Regeln in Einklang bringen. Wenn dies nicht geschieht, wird die Zukunft düster aussehen, die Branche wird weder vom konventionellen noch vom islâmischen System bestimmt. Die Präsenz des „islâmischen“ Finanzwesens wird in diesem Fall auf der internationalen Ebene auf wackligen Füßen stehen, auch wenn es an Volumen gewinnt.
 
Noch wichtiger ist es, eine ideologische und wirtschaftliche Ordnung zu präsentieren, die auf Gerechtigkeit und Moral beruht, und die nach dem Verständnis vieler westlicher Experten die beste Lösung für die finanziellen und wirtschaftlichen Probleme der Welt darstellt, insbesondere was die Auswirkungen der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise angeht.
 

Verwandte Artikel

Beliebte Artikel

Islâm & Wissenschaft

Der himmlische Ursprung des Eisens – Teil 2

Lebenszyklus der Sterne Man vermutet, dass in den ersten drei Minuten der Geschichte unseres Universums Neutronen entweder in Protonen und Elektronen zerfielen oder sich mit anderen Neutronen zusammenschlossen...Weiter