207 Artikel

  • Tyrannei im Haus

    Es geht um die Geschichte einer Frau, die ihr Haus mit eigener Hand zerstörte. Sie nutzte die Güte ihres Ehemannes und dessen Geduld mit ihr aus, indem sie mit dem Schweigen ihres Ehemannes ihr eigenes Fehlverhalten verdeckte. So übertrieb sie in ihrem Fehlgehen und ihrem schlechten Umgang mit ihm. Diese Frau berichtet ihre Geschichte,.. Weiter

  • Sitten und Traditionen – Teil 2

    Schlechte Gewohnheiten Es haben sich zur Zeit viele schlechte Gewohnheiten unter den Menschen im Allgemeinen und besonders unter den Frauen verbreitet, dazu gehört: Durch Tote und fromme Leute zu Allâh gelangen zu wollen, das Schreien und Wehklagen bei Todesfällen, die Hilfesuche bei Wahrsagern und Hellsehern und die Befolgung von.. Weiter

  • Sitten und Traditionen – Teil 1

    Der Mensch wird ohne jegliche Erfahrung geboren, dann wird er von seiner Umgebung beeinflusst, indem er deren Sitten und Traditionen übernimmt, und so werden die Sitten und Traditionen von einer Generation an die nächste weitergegeben. Die Sitten und Traditionen spiegeln sich in den Taten wider, die die Menschen praktizieren, an die sie sich.. Weiter

  • Bist du eine erfolgreiche Mutter?

    Die Psychologen bestätigen, dass ein psychopathischer oder verbrecherischer Charakter sich grundsätzlich aus einem nicht intakten familiären Milieu ergibt. Dies erfolgt entweder durch den Verlust der Mutter mit dem Tod oder der Ehescheidung oder deren Fernsein von ihren Kindern außerhalb des Hauses oder durch den Verlust des Vaters.. Weiter

  • Vorgehensweise zur Unterstützung der Ehebeziehung

    O Âisch! So pflegte unser geliebter Gesandter Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken mit Âischa, der Mutter der Gläubigen, zu spielen und gütig zu ihr zu sein, und zwar durch das verkürzte Aussprechen ihres Namens, indem er sagte: O Âisch! Dies steht in der Überlieferung von Al-Buchâri.. Weiter

  • Der Beischlaf

    Das Geschlechtslebenwurde zu einer gefährlichen Waffe umfunktioniert, die die Umma Muhammads zu bedrohen scheint. Dessen Stärke und Beeinflussung überragt der Wirkung vieler Kanonen. Wir finden uns in einem Hagel von Versuchungen und man versucht uns in Meere schlechter Triebe zu versenken. Es ist zu bedauern, dass ein beachtlicher.. Weiter

  • Der kleine Junge und der Apfelbaum

    Es war einmal ein großer Apfelbaum. Ein kleiner Junge liebte ihn und kam jeden Tag zu ihm, um in seiner Nähe zu spielen. Er erklomm den Baumwipfel, aß von seinen Äpfeln und hielt in seinem Schatten einen ausgedehnten Mittagsschlaf. Der kleine Junge liebte diesen Baum über alles, und auch der Baum liebte und genoss das Spielen.. Weiter

  • Teenager brauchen Verständnis

    Als Pubertät wird die Übergangszeit bezeichnet, während der aus Kindern Erwachsene werden. Diese Phase gilt als eine der schwierigsten Entwicklungen, weil der Heranwachsende in dieser Phase viele neue Veränderungen erlebt, sprich körperliche und psychische, sowie verschiedene neue Eindrücke und gemischte Gefühle, mit.. Weiter

  • Mutterschaft: Ein Wunder Allâhs

    Allâh schuf die Barmherzigkeit und ließ einen Teil von ihr unter allen Müttern dieser Erde, den Menschen, den Dschinn und den Tieren sich ausbreiten, damit sie von Anbeginn bis zum Ende ihren Nachwuchs lieben und erziehen. Die übrigen neunundneunzig Teile der Barmherzigkeit hob Er für sich auf, um sie beim Richten der Kinder.. Weiter

  • Lehren aus dem Eheleben Mose – Teil 1

    Wie verhält sich die Frau außer Hause? Allâhs Prophet Moses Frieden sei auf ihm verließ in Furcht Ägypten, um in Sorge abzuwarten, dass sich dort die von ihm verursachte Lage beruhigen möge, "Und als er zum Wasser von Midian kam, fand er dort eine Schar von Leuten, die (ihr Vieh) tränkten. Und neben ihnen.. Weiter

  • Ein historischer Rückblick auf die Verwestlichung der muslimischen Frau - Teil 1

    Kein Thema wurde in den letzten Jahren so häufig diskutiert wie die muslimische Frau, die mit allen möglichen Vorwürfen und Gesellschaftsideologien der Europäer attackiert wurde. Dieser Angriff begann Ende des 19. Jahrhunderts und hält bis heute an. Der Grund dafür sind das abhanden gekommene Selbstbewusstsein der Muslime.. Weiter

  • Islâm und Polygamie: Eine Lösung für gesellschaftliche Probleme

    Polygamie wird in vielen Wörterbüchern wie folgt definiert: Eine Person (männlich oder weiblich) kann bedingungslos eine Anzahl von Partnern zur selben Zeit heiraten. In anderen Kulturen und Glaubensgemeinschaften kann ein Mann eine unbegrenzte Anzahl an Frauen zur gleichen Zeit, aus welchem Grund auch immer und frei von irgendwelchen.. Weiter

  • Praktische Lösungen bei Ehestreitigkeiten

    Ehestreitigkeiten sollen die Ehepartner realistisch betrachten. Sie können nämlich gute Chancen für gegenseitiges Verständnis sein, wenn diese genutzt werden. Je nach der Methodik, die die Ehepartner bei der Konfrontation mit Ehestreitigkeiten anwenden, können diese Streitigkeiten entweder beseitigt oder ausgedehnt und ausgeweitet.. Weiter

  • Der Umgang mit Kindern - eine Kunst - Teil 1

    Der Lobpreis ist Allâhs! Möge Allâh Seinen Gesandten in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken! Dass man mit seinen Kindern auf richtige Weise umgeht ist eine Kunst, die den Eltern meistens sehr schwer fällt. Die meisten Eltern fragen nach den Methoden, die in der Erziehung die besten Erfolge bringen. Das Kind fühlt sich.. Weiter

  • Wie kann man sein Heim kindersicher machen?

    Der Lobpreis ist Allâhs! Möge Allâh Seinen Gesandten in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken! Wir kennen alle das Problem in unseren Familien, dass Kinder, die hyperaktiv sind, die Wohnung durcheinanderbringen sowie Möbelstücke, Wände und Böden beschmutzen. Es wurden von Seiten der Eltern schon viele gescheiterte.. Weiter