207 Artikel

  • Die Verantwortung des Ehemannes gegenüber seiner Familie

    Die Familie ist der Baustein, der das Fundament einer Gesellschaft bildet. Sie setzt sich aus Individuen zusammen, die dauerhafte Beziehungen miteinander aufbauen. Besonders zu betonen ist, dass in der Familie nahezu alle Arten persönlicher Beziehungen vorkommen. Deshalb muss man sich entsprechend verhalten, will man diese Beziehungen aufrecherhalten... Weiter

  • Die Wichtigkeit des Gehorsams gegenüber den Eltern

    Mit Hilfe des Islâm bildet sich eine Familie, in der gegenseitiger Respekt und Fürsorge herrschen. Eltern und Kinder sind im Islâm miteinander verbunden, indem beide Verpflichtungen tragen und ein gegenseitiges Abkommen einzuhalten haben. Allâh sagt: „[…] Keine Mutter soll wegen ihres Kindes zu Schaden kommen, noch.. Weiter

  • Wenn ihr einen Salâhuddîn wollt, dann werdet wie Nûruddîn Zinkî! - Teil 2

    Wie erzog der Gesandte Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken seine Gefährten zu Edelmut und Aufopferung für den Islâm? Zaid lernt Hebräisch: Zaid ibn Thâbit war einer derjenigen, die den Qurân (zu Lebzeiten des Propheten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen.. Weiter

  • Hinweis für Eltern, wie man Kinder ermahnt

    Die religiöse Ermahnung und die praktische Unterweisung sind gute Vorbeugungsmaßnahmen sowie nützliche Mittel zur Behandlung vieler Fehler der Kinder. Sie sind vielmehr göttliche Methoden zur religiösen und moralischen Erziehung des muslimischen Individuums, ob jung oder alt. Der Qurân ist voller Ermahnungen für.. Weiter

  • Unsere Kinder zwischen Nachahmung und fehlendem guten Vorbild

    In der Stille der Nacht steigt Anas aus seinem Bett, um in das Bett seines Vaters zu klettern, damit sein Vater ihn umarmt und an seine Brust drückt. Allerdings muss er überrascht feststellen, dass das Bett seines Vaters leer ist. Er sucht im Haus, bis er im entlegensten Zimmer eine bewegende, traurige Stimme vernimmt. Er schleicht sich heran.. Weiter

  • Wenn ihr einen Salâhuddîn wollt, dann werdet wie Nûruddîn Zinkî! - Teil 1

    Amr ibn Utbah sagte zum Erzieher seines Sohnes ermahnend: "O Abû Abdussamad, die erste Besserung meines kleinen Sohnes sollte deine eigene Besserung sein! Denn deine Fehler werden ihre Fehler sein. Gut ist ihrer Meinung nach, was du machst, und schlecht, was du unterlässt. Lehre ihnen das Buch Allâhs! Langweile sie nicht damit,.. Weiter

  • Unsere Kinder und das Gebet - Teil 2

    Nimm dein Kind mit in die Moschee Ist das Kind dazu in der Lage, das Gebet zu Ende zu verrichten oder betet es sogar schon vor dem siebten Lebensjahr, sollte sich der Erzieher darum bemühen, es in die Moschee mitzunehmen, um das Gebet in Gemeinschaft zu verrichten. Somit macht er das Kind mit der größten erzieherischen Institution.. Weiter

  • Unsere Kinder und ihr Ungehorsam

    Viele Mütter und Väter träumen davon, dass ihre Kinder ihnen gehorchen. Die meisten Eltern klagen darüber, dass ihre Kinder ihren Anweisungen nicht Folge leisten. Die Frage, die sich stellt, lautet: Wie verhalten sich die Eltern, wenn ihre Kinder rebellieren und ungehorsam sind? Die Tatsachen, die wir beobachten, zeigen: Die.. Weiter

  • Unsere Kinder und das Gebet - Teil 1

    "Mein Kind betet höchstens aus Furcht vor mir." "Wenn ich ihn nicht an das Gebet erinnere, würde er es verpassen!" "Mein Kind betet nur, damit ich aufhöre es anzuschreien! Stell dir vor, er verrichtet die Gebetswaschung vorher nicht!" Lieber Erzieher! Wenn du zu dieser Kategorie gehörst, so.. Weiter

  • Der psychologische und emotionale Missbrauch von Kindern - Teil 1

    Wie ist der psychologische und emotionale Missbrauch im Islâm definiert? Was machen diese emotionalen Narben aus, die man nicht auf der Haut sehen kann? Emotionale Misshandlung ist ähnlichder verbalen Misshandlung, außer dass sie manchmal ein wenig komplizierter und schlagartig und erschreckend auftreten kann. Sie gelangt in jede Faser.. Weiter

  • Die Lage der Witwen in der Gesellschaft

    Der Ehemann ist gestorben! Alle sprechen der Witwe ihr Beileid aus und machen ihr Mut. Nachdem die Tage des Beileids vorbei sind, wird der Witwe bewusst, dass sie mit ihrer schwierigen Lage bzw. neuen Verantwortung alleine dasteht. Sie befindet sich in einer schweren Position, da die ganze Gesellschaft sie als Witwe betrachtet. Wie sieht die Lage der.. Weiter

  • Die Frau als Gattin

    Einige Religionen und Weltanschauungen betrachteten die Frau als Teufelswerk, vor dem man fliehen und bei der Ehelosigkeit sowie beim Zölibat Zuflucht suchen soll. Der Islâm hingegen betrachtet die fromme Frau als den besten Schatz, den man nach dem Glauben an Allâh und Ehrfurcht im Diesseits besitzen kann. Islâmisch gesehen gehört.. Weiter

  • Wie wir unsere Kinder erziehen sollen

    Die Erziehung ist im Islâm sehr wichtig; die gesamte Religion baut letztlich auf der Erziehung auf. Sie beginnt zuallererst bei uns selbst, dann bei unseren Familien und dann bei der Gemeinschaft als Ganzer. Die Erziehung unserer Kinder ist besonders wichtig, damit sie auf den richtigen Weg des Islâm gebracht werden. Kinder zu haben ist.. Weiter

  • Wenn Kinder zur Lüge greifen - Teil 2

    Die verbreitetste Form der Lüge bei Kindern Statistiken zeigen, dass die verbrei- tetste Form der Lüge bei Kindern das Lügen zum Schutz ist (70%). Dagegen lügen 20 % der Kinder aus Rache und 10 % aufgrund von Missverständnissen. Der Ausweg Das Lügen ist eine Eigenschaft, die ein Kind im Laufe der Zeit und von.. Weiter

  • Die Globalisierung des Feminismus - Teil 3

    Der Lobpreis ist Allâhs! Möge Allâh Seinen Gesandten in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken! Im Zweiten Teil dieses Artikels werden wir weitere Aspekte dieses Themas erörtern. Die Begriffe der neuen Autorität Wenn wir einen Blick in das Peking-Dokument werfen, das den Gipfel der neofeministischen Gedanken repräsenti.. Weiter